Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Indira


 




02. Januar 2011



Sehr geehrte Frau Richter,

ganz herzliche Grüsse aus Aichach und besonders natürlich von unserem heißgeliebten Wuschelbären. Indira geht es ausgezeichnet. Sie ist ein ganz großer Schatz. Mittlerweile hat sie die Regentschaft über Haus und Personen übernommen. Jedes Zimmer ist ihres und wenn sie gerade nicht schläft, ist sie immer
da, wo jemand von uns ist. Selbst im Bad ist ihre Anwesenheit unerlässlich und auch der Badvorleger ist ihrer (siehe Foto). Mit Vorliebe liegt sie dann vor der Dusche, sodass man mit nassen Füßen um sie und "ihren" Vorleger herum muß.

 


Die Terrasse ist nun vernetzt und sie kann mehrmals täglich nach draußen. Nach ungefähr einer Viertelstunde will sie wieder rein, was wohl an den Temperaturen und der Ruhe liegen mag. Wenn draußen erstmal Vögel, Schmetterlinge und andere Katzen auftauchen, wird sich das wohl ändern. Anbei einige Fotos, die Sie, wenn Sie möchten, für Ihren Vermittlungsbericht verwenden können.

Für Sie und die Tiere unsere besten Wünsche für das neue Jahr.

Silvia und Dieter L.

 

 

 

 

 




*****************************************************************************





 



15. Dezember 2010


Hallo liebe Frau Richter,

herzlichste Grüße aus Aichach von Indira und ihren "Dosenöffnern". Indira geht es ausgezeichnet. Sie hat sich sehr gut bei uns eingewöhnt und zeigt sich agil, ausgeglichen und anhänglich.

Mit unserer Katze hatte sie bislang noch keine Probleme, da beide wohl beschlossen haben, sich völlig friedlich zu ignorieren. Man könnte nicht sagen, wer von den beiden die Chefin ist. Insofern ist es auch kein Problem, beim abendlichen Kuscheln auf dem Sofa eine von ihnen rechts und eine links zu kraulen. Es gab noch nicht eine Auseinandersetzung zwischen den beiden. Wenn Indira nicht gerade auf dem Tisch oder am Laptop Platz nimmt (siehe Fotos), liegt sie tagsüber häufig auf ihrem 1,40 x 2,00 mtr-Katzenbett, nachts meistens im Herrchen-Bett am Kopfende. Wir glauben sagen zu dürfen, daß sie sich wirklich wohl fühlt. Wir haben sie sehr liebgewonnen.

 



Die Vernetzung auf der Terrasse ist in Arbeit, mußte in diesen Tagen aber unterbrochen werden, nachdem alles eingeschneit ist und beim Arbeiten die Finger einfrieren. Wir senden Ihnen Fotos von Indira und ihrem Tiger-Gehege, wenn es fertig gestellt ist.
Bis dahin alles Gute für Sie und die Tiere.

Mit lieben Grüßen

Silvia und Dieter L.

 

 


 

 

 


Side Column