Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

LeslieYouaniLucilla


 



13. Februar 2011


Hallo Frau Enders...

Vielen Dank für die Tips, werden wir beherzigen. Türen sind jetzt immer geöffnet und es geht die meiste Zeit auch gut. Youani faucht oftmals und haut auch mal zu. Wenn ich das Hauen sehe, schimpfe ich zwar mit ihr, bestrafe sie aber nicht. Eher nehm ich sie mal auf den Arm, um ihr zu zeigen, dass sie immer noch genauso wichtig ist.

 

 


Leslie sucht viel Aufmerksamkeit und Nähe. Es ist schwer für sie, uns mit den Anderen zu teilen. Aber das muß sie lernen. Wenn ich sie eine Stunde auf dem Schoß habe, bekommt sie wahrscheinlich hinterher gleich eine von Youani gewischt. Da tu ich ihr keinen Gefallen. Ani ist arg eifersüchtig. 
Luci ist in diesem Fall die Liebe. Da sie uns eh nicht zu nah sein will, ist es ihr egal, ob Leslie mehr Aufmerksamkeit bekommt, oder auch Ani. Sie hat letzte Nacht sogar zusammen mit Leslie in unserem Bett geschlafen.


 


Habe das Arbeitszimmer heut Abend auch geräumt und Leslies Katzenklo und Decken mit ins andere Katzenzimmer getan. Sind bei geöffneten Türen eh immer auf die jeweils anderen Toiletten gegangen. Fressen zusammen klappt sehr gut!!!

 


Habe in den Anhang einige Fotos der Drei getan. Text schreib ich ja schon genug, aber hier ein paar Zeilen zur jeweiligen jungen Dame:

Youani:  Youani ist eine kleine Wassermaus, die für ihr Leben gern durch's Haus tobt, auf Erkundung geht und auch schnell sauer ist, wenn man einige Stunden außer Haus ist. Sie kuschelt sich gern auf Couch oder Bett ganz dicht an einen ran und kann so auch stundenlang verharren. Ganz zartes Streicheln liebt sie... und kann dabei megalaut schnurren.
Kosename - Ani, Schatz


Lucilla:  Lucilla ist noch immer sehr zurückhaltend. Nur beim Spielen kommt sie aus sich raus und kann vergessen, dass ihr von Menschenhand wohl mal sehr wehgetan wurde. Beim Fressen stellt sie sich hintenan, hat aber augenscheinlich immer die Kontrolle. Da sie den größten Bauch hat, holt sie sich ihren Anteil anscheinend in unbeobachteten Momenten. Nachts legt sie sich gern zu uns ins Bett, ist aber die erste, die wieder rumtobt.


Kosename - Luci, Prinzessin
Leslie:  Da Leslie neu ist unter den Damen "von Katz", muß sie sich erst noch bewähren. Sie lechzt nach unserer Nähe und mag den ganzen Tag gestreichelt und bekuschelt werden. Sie fordert es regelrecht ein. Im Bett zu liegen ist allerdings etwas komplizierter, da sie sehr unruhig ist. Will nach der Kuschelphase sofort wieder spielen und leckt einem dabei auch gern mal das Gesicht ab.

Kosename - Süße

Freue mich auf die Veröffentlichung; wir wohnen in Henstedt-Ulzburg, Hamburg ist aber auch okay.
Drei Katzen sind nun genug, wenn wir uns aber anderweitig irgendwie einbringen oder engagieren können bei Ihnen im Tierhilfeverein, gebn Sie uns gern Bescheid.

Liebe Grüße
Achim & Isabell & L.Y.L.

 

 


 


Side Column