Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Anita


 



 

14. Juni 2011


Guten Morgen, liebe Frau Guttengeber,

nun wieder einmal eine kleine Nachricht, wie es Anita geht und einige Fotos als Beweis. :)

Das Wichtigste sind ihr Streicheleinheiten und am allerliebsten Körperkontakt, einfach eine dolle Schmusebacke. Insgesamt ist sie ganz unkompliziert und zutraulich und verschwindet auch nur noch ganz selten hinterm Sofa, wenn Besuch kommt. Vor einigen Wochen war ich im Kurzurlaub und nach meiner Rückkehr erzählte mir meine Katzenbetreuerin, dass Anita ihren Hund Nase-Nase begrüßt und eingehend beschnuppert hat. Ich war total erstaunt. Von schüchtern also keine Spur!

 



Den Auslug auf dem Balkon genießt sie mittlerweile sehr (anfangs hat sie offenbar gedacht, sie könne "über Bord" gehen und sich ordentlich mit dem Schwanz "festgeklammert"), zumal wir ja seit Wochen herrliches Wetter haben und sie dort mitten in der Sonne liegen kann. Spazieren geh ich mit ihr jedoch nicht; ich glaube, das wär für sie eine Überforderung, zumal im Hof auch Leute - manchmal mit Hunden, glücklicherweise meist angeleint - unterwegs sind. Nicki ist's ja gewöhnt, seit sie 1/2 Jahr alt ist. Aber ich glaube sowieso, Anita ist auch ohne Ausgang sehr glücklich. Na, und ich bin's auch und freu mich jeden Tag, sie hier zu haben.

Ich wünsche Ihnen einen guten Wochenbeginn und sende herzliche Grüße,

Martina J.

 

 

 



*****************************************************************************





 



13. März 2011


Liebe Frau Guttengeber,

nun will ich wieder einmal kurz Bericht erstatten, wie es Anita in ihrem neuen Zuhause geht. Eigentlich benimmt sie sich so, als hätte sie nie anderswo gelebt, das ist erstaunlich.

Anitas größte Freude ist es, wenn sie Körperkontakt hat. Ganz gleich, wo ich mich niederlasse, hinsetze, hinlege, Anita ist im Nu da und macht sich's auf mir gemütlich, klappt die Pfoten ein und bewegt sich nicht mehr vom Fleck. :) Nachts schläft sie so eng angekuschelt neben mir, dass ich mich kaum rühren kann, so dass ich sie manchmal ein Stückchen zur Seite schieben muss. Frisches Futter ist ihre zweite Leidenschaft und seit gestern weiß ich, dass sie eine begeisterte "Bändelspielerin" ist (siehe Foto).Kratzen oder Beißen kennt sie überhaupt nicht - eine solch sanfte Katze habe ich noch nie erlebt. Kurz: Sie ist ein Seelchen, ein wahrer Sonnenschein.



Nicki und Anita verstehen sich gut und gehen ohne Scheu miteinander um, wenn auch Nicki zuweilen ein bisschen eifersüchtig ist, weil sich Anita gern beim Schmusen vordrängelt. Aber ich versuche, meine Zuwendung ganz gerecht zu verteilen.

Ich freu mich sehr über mein Katzenidyll zu Hause. Anita zu mir zu nehmen, war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.

Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend,

Martina J.






*****************************************************************************





 



28. Februar 2011


Guten Abend, liebe Frau Guttengeber,

hier also die ersten drei Fotos von unserer neuen Mitbewohnerin.

Hab mich heute sehr gefreut, als Nicki sie zum ersten Mal Nase-Nase begrüßt hat. Und das nach nicht einmal zwei Tagen. Die beiden werden schnell merken, dass keine der anderen etwas Böses will.

 


Auch die ersten vorsichtigen Schrittchen auf den Balkon hat Anita ausprobiert.

Für uns ist es wirklich ein großes Glück, Anita hier zu haben. Sie ist so lieb und sanft und eine dolle Schmuserin.

Viele Grüße & eine schöne Woche,

Martina J.

 


 


Side Column