Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Joya

30. Mai 2012


Hallo Frau Schneider,

wir sind alle sehr glücklich mit unserem kleinen Wirbelwind. Wir haben ihr einen neuen Namen verpasst (Nina) und es scheint, als hätte sie diesen schon vorher gehabt (schlaues Mädchen ). Sie lernt wirklich schnell.

Heute haben wir den ersten Spaziergang mit der Schleppleine gemacht. Wir sind die Mosel längs gelaufen und es war ein Spaß zuzusehen, wie sie durch das hohe Gras springt. Wir wohnen an einem wirklich sehr schönen Flussabschnitt mit gaanz viel Grün entlang der Mosel. Einfach herrlich. Das Wasser im Fluss war ihr nicht ganz geheuer, im Wassernapf gibts halt keine Wellen... Aber wenn man vor lauter durchs hohe Gras hüpfen soo durstig ist, muss man sich halt mal die Pfötchen nass machen. Naja, und die Schleppleine ist auch nicht auf ihre 15 Meter gekommen, weil sie unglaublich auf ihre Leute achtet.

Sie ist unser dritter und mein vierter Hund vom Tierschutz und KEINER der anderen war von Beginn an so auf uns fixiert. Einfach unglaublich. Als ob sie schon immer mit uns spazierengegangen ist. Ob da wohl ein Australian Shepard oder Border mitgemixt hat?? Es war auf jeden Fall herrlich heute - nicht nur für den Hund. Wir haben auch schon die ersten Hundebegegnungen hinter uns,
zum Glück mit total verträglichen Hunden. Nina war wirklich relaxt, hielt sich aber trotzdem immer an mich. Ab morgen gibts Futterbeutel-Training, das macht ihr bestimmt Spaß. Naja, am Freitag
dann zum Tierarzt, ich hoffe, sie nimmt mir das nicht übel.... Aber der piekst ja diesmal nicht und hat immer tolles Leckerchen.

Ein ganz, ganz toller Hund  und die ideale Ergänzung für unsere Familie. Schön, wieder komplett zu sein!

Ganz viele herzliche Grüße von der Mosel 
Ilka H.


 


Side Column