Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Tom_vermittelt


 


 

04. November 2012


Mino (ehemals Tom) wurde mir als scheuer Kater vermittelt. Das zeigte er auch gleich am Tag, als er zu uns gekommen ist. Bei der Übergabe in der Nähe von München wollte er partout nicht aus der Vereins-Transportbox raus und in meine Box rein. Somit nahmen wir die Vereins-Transportbox inklusive Mino einfach mit ;)
 

Zuhause angekommen hat er sich gleich versteckt und wollte anfangs auch nicht fressen - irgendwann aber übermannte ihn der Hunger und seit dem Zeitpunkt frisst er wie ein kleiner Scheunendrescher ;) Allerdings war er auch noch ziemlich scheu und vertraute uns Menschen fast gar nicht. Seine Umgebung wurde nur nachts, wenn es wirklich still war, erkundet. Mit viel Geduld, gutem Zureden, Spieleinheiten und auch ein wenig "Zwangskuscheln" ist er aber recht schnell aufgetaut und fasste Vetrauen zu mir.

Auch die Tierarztbesuche mit ihm verliefen problemlos - er war immer sehr brav und ganz ruhig und war auch gesund - keine Flöhe, keine Milben, schöne Zähne. Die Tierärztin war wirklich sehr zufrieden mit ihm.

 


Inzwischen ist er fast gar nicht mehr scheu (außer es kommt Besuch) und er versteht sich auch blendend mit unserer anderen Katze Ruby. Anfangs gab es zwar einiges an Gefauche und Geknurre, das hat sich aber relativ schnell gelegt und jetzt ist er total vernarrt in sie - er schmiegt sich an sie ran, legt sich zu ihr dazu und gibt ihr ganz oft Köpfchen und teilt Nasenbussis aus. Sie spielen auch gerne miteinander und fetzen desöfteren gemeinsam durch die Wohnung.
 

Mino hat inzwischen die ganze Wohnung erkundet, liebt den Balkon über alles und schläft jede Nacht bei mir im Bett. Er wartet morgens ganz geduldig, bis ich aufstehe und jammert mich dann voll, damit ich ganz schnell seinen Napf auffülle ;) Dadurch hat er in den letzten Wochen auch gut zugelegt, was aber bei ihm auch dringend nötig war - er war sehr dünn, als er zu uns kam.
> Er ist immer in meiner Nähe, kuschelt uuunglaublich gerne mit mir und schnurrt dabei wie ein kleiner Traktor.

 

 


Ich bin wirklich froh, Mino bei uns zu haben - er ist ein echter Glücksgriff und ich möchte mich nochmals herzlich für die Vermittlung des kleinen Mannes bedanken!"




 


Side Column