Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Lel

Hallo Frau Jahn,

wie versprochen schicke ich Ihnen hiermit ein paar Bilder zu unserem süßen Leo (ehemailigen Lel). Er entwickelt sich wirklich prächtig und fühlt sich bei uns, soweit ich das beurteilen kann, puddelwohl.
 


 


Wir sind wirklich sehr glücklich mit ihm, auch wenn er noch ein bisschen zu viel Energie für unsere Tinka in sich trägt. Aber sie ist halt doch schon eine etwas ältere Dame und weiß genau, wie sie ihm zeigen kann, wo es hier lang geht.
 

 
 

Ansonsten verstehen sich die beiden erstaunlich gut, dafür dass sie schon am zweiten Tag ungeplant aufeinander getroffen sind. Unser kleiner Tiger kann aber auch flink sein, wenn er will.
Vor allem anfangs war er sehr anhänglich und verschmust, doch das hat sich mittlerweile wieder gelegt. Er schmust immer noch gerne, aber nicht mehr so viel. Nur dabei sein, das muss er immer noch. Egal ob große Familienfeier oder einfaches Abendessen, er muss alles im Blick haben und wehe er verpasst etwas! ;-)
 

 
 

Seit ein paar Wochen darf er jetzt auch raus, was er sehr genießt. Am ersten Tag in der "Wildnis" ist er mir dagegen kein Stück von der Seite gewichen, so viele neue Eindrücken sind auf ihn eingeprasselt. Mittlerweile bekommen wir ihn jedoch tagsüber kaum mehr ins Haus, so viel spannender ist es da draußen.
Im Moment hat er wieder seinen Lieblingsplatz auf seiner weißen Decke eingenommen und beobachtet mich und die Tinka träge, mich beim schreiben und die Tinka bei ihrem Versuch es sich auf meiner Tastatur breit zu machen ;-)
 



Mit diesen Worten,
viele Grüße aus dem derzeit sehr verregneten Hohenlinden!

Katharina, Leo & Tinka
 

 


Side Column