Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Solo


 


 

05. November 2013


Hallo Frau Rühmann,
 

mit etwas Verspätung nun ein kleiner Bericht über Solo:
 

Er scheint sich sehr wohl zu fühlen, gleich zu Beginn ist er schnurrend um die Beine geschlichen, als wäre er schon immer hier zu Hause gewesen. Mit unserer vorhanden Mieze Mia gibt es hin und wieder noch ein paar Meinungsverschiedenheiten. Wenn Solo Mia zu Nahe kommt, gibt es meist ein Fauchen und Jagden.
 

Vor kurzem waren wir beim Tierarzt in Freising, weil er 3x auf ein Kissen gepinkelt hat. Die Ärztin hat festgestellt, dass er eine Blasenentzündung hat, aber nachdem er eine Spritze bekommen hat geht es ihm wieder gut.
 

Am Liebsten zwängt er sich in das kleinste Körbchen und ihm wird es auch nach 2 Stunden noch nicht ungemütlich. Wenn er spielen will, rennt er die Treppen rauf und runter und kugelt sich mit Stoffmäusen auf dem Boden. Wenn er dann die Treppen runter düst, kann man ihn nicht überhören. Im Vergleich mit unserer Mia, die sehr klein und schmächtig ist, wirkt Solo mit seinen 6,5 kg wie ein Koloss.
 

Freundliche Grüße,
Silvia + Katharina W.

 

 



 


Side Column