Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Carlota

 


 

25. Oktober 2014

 

Hallo liebes Tierhilfe-verbindet-Team,


erinnert Ihr Euch? Ich bin die kleine Carlota!


Ja klar – wie könnte man so eine süße Knutschkugel wie mich auch vergessen! :)


Die letzten Wochen waren für mich ja sehr aufregend. Es gab so viel Neues und Aufregendes zu entdecken, da blieb einfach keine Zeit um Euch zu schreiben.


Die Fahrt vom 30. auf den 31.08.2014 von Barcelona nach München und dann weiter nach Nord-Rhein-Westfahlen habe ich bestens überstanden, macht mir gar nix! Ich mache es mir einfach in der Box bequem und halte ein Schlümmerchen. Ich bin überhaupt eine gaaaaaaanz coole Mopsi-Maus und frech wie Pipi Langstrumpf und Pumukel zusammen! Vor mir ist wirklich nichts sicher :)


Alles wird neugierig untersucht, auf Belastbarkeit geprüft, auseinandergenommen und ohne Gnade in seine Einzelteile zerlegt. Ok – meine zweibeinigen Familienmitglieder sind da nicht immer so happy drüber, aber sie tragen es trotzdem mit Fassung. Schließlich bin ich ja noch im Kindergartenalter, da ist das ja völlig normal.


Hier zum Beispiel – die fand ich super interessant – und es war echt wahnsinnig viel Arbeit die so kunstvoll zu zerlegen! Das könnt ihr mir glauben!

 

 

 

 
Besonders mag ich es aber natürlich zu toben, am besten rund um die Uhr: Egal ob quer durch das Haus, in unserem großen Garten oder beim Spazierengehen. Und ich bin eine richtige Kämpferin, klein beigeben ist nicht! Wo kämen wir da wohl hin... Da ich aber eine ganz souveräne Maus bin, gewinne ich eh meistens und halte auch die ganz Großen in Schach. Mit meiner „großen Schwester“ gibt es natürlich schon mal kleiner Zickereien. Zu Anfang war sie ganz schön eifersüchtig, da hab ich schon mal eine derbe Ansage bekommen, aber inzwischen sind wir ein A und eine Seele – sozusagen. Wir sind ein super Team. Ach ja, damit ihr wisst von wem ich hier überhaupt schreibe: Das hier ist Nancy :)

 

 

 

 

Wir sind eine richtige „Groß-Tier-Familie“, es gibt nämlich auch noch Miezi (eine alternde Stubentigerdame) mit der ich mich immer mehr annäher und die beiden Hasis.

 

 

 


Von den beiden Hasis habe ich jetzt kein Foto, aber ihr könnt mir glauben die sind auch ganz drollig. Ich klaue ihnen gerne die Möhren und Kohlrabis, die mag ich total gerne!


Tja, ich habe mich also super schnell eingelebt und höre auch super gut! Deshalb konnte ich im gesicherten Hundeauslaufgebiet auch schon nach einer Woche ohne Leine mitlaufen. Überhaupt bin ich laut meinem Frauchen ein ganz „unkompliziertes Modell“, auch wenn ich den Schalk im Nacken sitzen habe. Da gibt es dann hin und wieder eine klare Ansage und wenn ich dann meinen Jim-Knopf-Blick drauf habe, erweichen sowieso die Herzen in Sekundenschnelle. :)


Meinem Frauchen hänge ich ständig am Zipfel, ohne mich geht hier gar nichts mehr! Ich habe es selbst ins Wasserbett geschafft! Und ihr könnt mir glauben, dass war ein absolutes Tabu! Außer der Katze durfte da kein Vierbeiner rein. Aber ich kenne da nix, wenn ich was will, dann finde ich schon Mittel und Wege. Und so ein Wasserbett ist einfach unwiderstehlich kuschelig und warm. Das muss man doch verstehen, dass da eine Carlota nicht drauf verzichten möchte! Mit Nancy liege ich auch gerne zusammen, immer schön auf dem Sofa, aber ich habe auch noch einen eigenen Sessel, der schön weich gepolstert ist. Ich finde überhaupt Stühle oder Gartenbänke super, da hat man immer den Überblick und außerdem sitze ich bevorzugt auf allen möglichen Schößen herum – hauptsächlich wegen der zusätzlichen Krauleinheiten.


Ende letzten Monats sind wir umgezogen, vom Bergischen Land in den Rhein-Erft-Kreis, mitten aufs Land in ein 1000-Seelen-Dorf. Hier haben wir noch mehr Garten, den wir gemeinsam betoben, berennen und umgraben können! Yuppiiiiiiiiiiiiiii. Am Gartenzaun entlangpesen und andere Hunde anbellen ist auch immer eine tolle Sporteinlage und macht riesig Spaß. Ok, mit der Einschränkung, dass unsere Zweibeiner darüber nicht immer so erbaut sind, deshalb sind wir auch inzwischen etwas ruhiger unterwegs.


Wie Ihr seht geht es mir also blendend und ihr braucht Euch also keine Sorgen zu machen! :) Ich werde sicherlich noch mal schreiben. Bis dahin Euch eine schöne Zeit, grüßt mir alle ganz lieb und ich wünsche allen anderen Tierheimbewohnern, dass sie auch ein so schönes zu Hause bekommen wie ich.


Zum Schluss noch ein paar kleine Impressionen... 



Eure Carlota

  

 

 

 

 

  


Side Column