Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

JenkkaTango


 


 

03. März 2014


 

Hallo Frau Mader,


Mio Tango und Emma Jenkka haben sich sehr gut eingelebt. Nachdem sie nach Anlieferung erst mal im Häuschen verschwunden sind und die Kinder enttäuscht waren (“schaut ja immer noch wie ein leerer Käfig aus....”) haben sie gleich am zweiten Tag schon vorsichtig aus der Hand gefressen. Kohlrabiblätter sind halt auch besonders lecker!


Nach und nach haben sie ihr Gehege erkundet – Emma voraus, Mio hinterher. Wenn es allerdings ums Essen geht, ist Mio der Mutigere. Sein Leibgericht sind neben den Klassikern wie Salatblätter oder Kräuter, auch Apfel. Emma liebt Paprika mit Kernen – ist aber eher schüchtern und versucht im Zweifel Mio zu überreden, ob er ihr nicht “was mitbringen” kann. Sie macht tolle Sprünge und beide sausen gern mal durch ihr Penthouse. Es ist wirklich süß zu sehen, dass sie sich ganz gut verstehen und wie neugierig sie sind. Wenn man mit der Hand am Heu raschelt, müssen sie gleich schauen, ob nicht vielleicht ein besonderes Kräuterlein reingelegt worden ist....


Aktueller Zusatz von heute: 3. März: Wenn Amelie durch die Scheibe schaut, dann kommt Mio Tango und schaut zurück....


Wir haben alle sehr viel Freude an den beiden Fellnasen!


Viele Grüße von

Mio-Tango und Emma-Jenkka
Amelie und Fannie und
Gerti & Josef, der Meerchenschlossbauer

 

 

 
 


Side Column