Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Lara

 


07. November 2015

 

Hallo Frau Renner,

wir waren im September in Urlaub in England. Lara hat es super gefallen, uns drei Wochen am Stück hautnah bei sich zu haben und sie hat sich hervorragend benommen. Die Engländer sind ausgesprochene Hundefreunde und alle Campingplätze bestens dafür ausgelegt.

Meine Tochter Verena hat sich zwischenzeitlich das Scheren hervorragend selbst beigebracht, so sieht unser Pudelchen immer schick aus mit kleinen Stiefelchen, einer lustigen Krone und einem Bommelschwänzchen!

Anbei ein paar Bilder!
 
Liebe Grüße und einen schönen Herbst wünscht
 
Andrea S.

 

 

   

 

 

 

 

*********************************************************************************

 

 

12. Mai 2015

 

Hallo Frau Renner,


hier mal wieder ein paar Zeilen zu Lara: Sie hat sich gut eingelebt, fühlt sich zuhause und ist gesund und munter. Sie verteidigt das Haus und spielt gerne mit weichem Spielzeug und zwar ziemlich heftig. In ihr muss ein Jagdterrier stecken, so wie sie das Spieli tot schüttelt. Lara kommt auf jede Couch und jeden Stuhl und liebt es, von dort auf unsere anderen Vierbeiner herunter zu schauen. Sie bekommt seit einiger Zeit Glucantime gespritzt und verträgt es gut. Deswegen muss sie auch ziemlich oft Pipi und es ist schon manches kleine Malheur passiert. Aber das wird sich schon geben.


Lara hat auch ein klitzekleines Dominanzproblem: Wenn sie etwas nicht möchte (z.B. Geschirr umlegen oder mitkommen), dann habscht sie gerne mal in alles, was sie erwischt, Hände oder Finger. Auch in andere Hunde, falls die nicht auf Knurren reagieren. Gut, dass sie keine Zähne hat. Da werden wir noch den ein oder anderen Kampf ausfechten müssen. Sie ist halt eine kleine Zicke, aber wir lieben sie trotzdem heiß und innig.


Wir üben auch fleissig mit Leckerlis ein paar Grundkommandos und sie macht das schon sehr schön. Verena nimmt sie mit in ihren Hundeverein und macht dort mit ihr "Fun-Obedience". Sonst trabt sie munter mittags mit Verena und den anderen Hunden eine Stunde mit und entwickelt jede Menge Energie.
Wenn das Glucantime ausgelaufen ist, wird auch die Fistel in ihrem Maul geschlossen, so dass sie nicht mehr räuspern muss. In zwei Wochen fahren wir mit ihr das erste Mal im Wohnmobil in Urlaub, das wird ihr sicher gut gefallen. 


Viele liebe Grüße und schönes Wochenende

Andrea & Verena plus Anhang

 

 

   

 

   

 

 


Side Column