Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Ronny

 


 

08. Februar 2015

 

Hallo, jetzt komm ich!


Wer ich bin? Ich bin Ronny. Am 11. Januar kam ich endlich nach 16-stündiger Fahrt in Eitting bei München an. Mann, war das ein Trubel. So viele Leute, die auf uns gewartet haben. Zuerst wurden alle Katzen aus dem Bus ausgeladen. Gottseidank. Die waren ganz schön laut. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam dann endlich ich an die Reihe. Es war eisig kalt. In Spanien hatte es ja noch 18 Grad. Aber trotz der Kälte wurde mir ganz schön warm, als ich diese beiden neuen Menschen kennen gelernt habe. Bettina und Markus. Scheinen ganz nett zu sein, die beiden.


Wenigstens war das Auto auf der Fahrt nach Hause schön warm. Und Bettina saß die ganze Zeit bei mir. Das neue Heim ist super. Ich wusste gar nicht, wo ich mich als erstes hinlegen sollte. Das war alles so gemütlich. Ich glaube man nennt es Fußbodenheizung. Tolle Erfindung. Aber ich hatte leider nicht viel Zeit, um gut anzukommen. Ich musste duschen. Angeblich weil ich etwas streng gerochen habe. Dieses Duschen war auf jeden Fall toll. Schade, dass es so schnell vorbei war.


Eine Frage hab ich noch. Was sind diese Scheiben??? Es ist durchsichtig und dennoch fest?!? Leider bin ich da ein paar Mal dagegen gelaufen.


Mittlerweile sind 4 Wochen vergangen und ich habe ganz schön zugelegt. Mit 40 cm und 10,8 kg bin ich in Deutschland angekommen. Jetzt habe ich stattliche 48 cm und 14,5 kg. Und ich bin noch lange nicht fertig mit Wachsen.


Es macht hier alles so viel Spaß. Wir sind ständig unterwegs. Und ich habe schon so viele Freunde kennen gelernt. Mit denen spiele ich dann immer im Schnee und wir fangen uns gegenseitig. Manchmal habe ich sogar ein bisschen zu viel Energie. Dann muss ich zuhause immer noch etwas durch die Wohnung hetzen und mein Schweinchen durch die Gegend schleudern. Allerdings gibt es auch Tage, an denen ich mit meinem „Babe“ schnarchend auf der Couch liege.


Ach, was ich beinahe vergessen hätte. Ich hatte sogar schon meinen ersten wichtigen Termin. Das war eine Vorkontrolle von THV. Alles ganz schön spannend. Es ging um meine Schwester, die ja noch in Spanien auf einen Platz in Deutschland hoffte. Gottseidank, hat sie diesen auch bekommen. Irgendwann wurde es mir dann aber zu viel und ich bin einfach eingeschlafen.


Das kurz zu meinen ersten vier Wochen in Dornach. Ich melde mich auf jeden Fall wieder.


Euer Ronny

 

 

   

 

   

 

   

 

 

 

 

 


Side Column