Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Vermittlungshilfe

Hier stellen wir Ihnen Tiere vor die aufgrund von privaten Umständen dringend ein neues Zuhause suchen. Bei diesen Tieren handelt es sich nicht um Schützlinge unseres Vereins, aber trotzdem möchten wir natürlich helfen so weit wir können. Diese Tiere werden NICHT von TIERHILFE VERBINDET e.V. vermittelt und wir können Ihnen keine weiteren Informationen geben, da wir lediglich diesen vereinzelten Tieren diese Seite zu Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich in allen weiteren Fragen an die angegebenen AnsprechpartnerInnen.
Wenn Sie eine Anzeige auf dieser Seite veröffentlicht haben möchten, wenden Sie sich bitte an
Ines Dührhage:  i.duehrhage@tierhilfe-verbindet.de


 

Katzen

Linda & Lea

weibl., 5 Monate (Stand Okt. 15)

Linda und Lea wurden mir zur Urlaubsbetreuung Anfang Juli überlassen. Beiden waren zu diesem Zeitpunkt krank. Beide mit Katzenschnupfen, Linda hat es schwerer getroffen sie hatat keineLuft bekommen. Sie musste für 3 Wochen ernährt werden. Lea hat immer gut gegessen.

Der Besitzer hat sich bei mir nie mehr gemeldet und alle Bemühungen den Besitzer zu kontaktieren waren leider erfolglos. So habe ich beide bei mir aufgenommen. Da ich momentan zeitlich sehr eingeschränkt bin, ist es leider nicht möglich beide für immer zu mir zu nehmen. Diesbezüglich suche ich für die Mädels ein sehr gutes zuhause. Beiden geht es prächtig bei mir, Linda hat sich sehr gut erholt und sich wieder sehr gut aufgebaut. Lea ist von hausaus eine sehr gesunde Katze. Essen tun Sie beide sehr gut, Lieblingsessen ist Fisch. Der Katzen Schnupfen ist nun auskuriert. Geimpft und kastriert sind beide auf Grund des Schnupfens noch nicht.

Kontakt:
Jürgen Kaindl
  • 089/08909384

Sammy

männl., 1 J., kastriert

Der schmusige, 1-jährige Sammy sucht ein neues Zuhause, weil er in seiner jetzigen Familie aufgrund der kleinen Kinder leider nicht bleiben kann. Er ist sehr anhänglich und freut sich über viel Liebe. Draußen ist er eher ängstlich, so dass er auch gut als reine Hauskatze gehalten werden kann. Er ist kastriert und kerngesund. Ideal wäre eine Familie ohne kleine Kinder oder auch eine allein stehende Person, weil er vor zu viel Kinderlärm Angst hat. Gerne können Sie den Schmuser bei uns in Bad Aibling anschauen und sich gegenseitig "beschnuppern". Ich freue mich über Kontaktaufnahme. Die 60 Euro sind Schutzgebühr und decken einen Teil der Kastrations-Kosten ab.

Kontakt:
Raphaela Maier
  • 0163/2348868

Lakritz

geb. 2009, kastr., EKH, Impfp., entwurmt

Ein wunderschöner, wuscheliger Kater namens Lakritz sucht ab sofort ein neues, gemütliches und mit viel Liebe gefülltes Zuhause. Lakritz ist ein sehr anhänglicher, dankbarer Kater, der unglaublich gerne kuschelt und er hat eine Art, die uns eher en einen Mensch erinnert als an eine Katze. Durch seine Natur ist er sehr sensibel und kann den Stress nur schlecht vertragen. Da wir noch eine andere Katze haben und unsere Wohnung nicht allzu gross ist, kommt es leider immer wieder zu Stresssituationen zwischen den beiden Katzen, was den Lakritz sehr kränkt und leider zu Unsauberkeit führt. Deshalb wollen wir für ihn ein besseres, stressfreies Zuhause suchen, wo er sich als Einzelkatze gut fühlen und endlich seine Ruhe finden kann. Denn in einer stressfreien Umgebung ist er ein liebenswerter und verspielter Kater, der gar keine Probleme macht! Lakritz ist neben 2 kleinen Kindern aufgewachsen. Nach einem Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und einem Schutzgebühr (welcher auch die nächste Impfung decken soll) kann Lakritz dann umziehen und endlich seine Ruhe haben.

Kontakt:
Roman Baykov
Detmold
  • 0175-8271473

Lilly und Findibus - Ein Geschwisterpaar, das zusammenbleiben möchte

männl. & weibl., kastriert, geimpft, gechipt

Sie sind ein Herz und eine Seele, daher wäre es ein Ding der Unmöglichkeit, die Beiden zu trennen. Findibus ist der Mutigere und zeigt Lilly oftmals, den Weg, auch wenn der dafür Zimmertüren öffnen muss.

Ihr Leben verdanken die Beiden einer sehr lieben und aufmerksamen Frau, die das Jammern, der mit Katzenschnupfen geplagten Katzenbabys hörte und sich ihrer annahm. Dies war im Sommer 2011. Leider konnte bei ihnen nur ein Auge gerettet werden, aber es schränkt die Beiden in ihrem Lebensdrang keineswegs ein. Dennoch ist ein Freigang nur unter optimalen Bedingungen möglich. Schön wäre auch ein Wohnungsplatz mit vernetzten Balkon.

*_Beide Katzen_*sind auf Parasitenbehandelt und stolze Besitzer eines Impfpasses. Sie werden mit Schutzvertrag und gegen Erstattung der tierärztlichen Auslagen nach einem positiven Vorbesuch in ein liebevolles Zuhause vermittelt.

Kontakt:
Beate Zwickenpflug, Murnau
  • 08841-6277580

Klein-Theo sucht eine eigene Familie

männl., geb. ca. April 2014, kastriert, geimpft, entwurmt

Im Juni ist uns ein kleiner Tigerkater zugelaufen... anfänglich sehr scheu,doch inzwischen hat er sich zu einem hübschen lebenslustigen und lieben Katerchen namens THEO herausgeputzt,wie man auch auf den beigefügten Fotos unschwer erkennen kann. Da ich bereits 25 Miezen + 2 Hunde habe, alles Tiere die in Not waren und Hilfe brauchten, kann ich Theo leider nicht dauerhaft behalten. Gesucht wird also ein liebevolles Zuhause für THEO, gern mit anderen Katzen und wenn möglich auch mit Freigang bzw. in reiner Wohnungshaltung nur sofern ein großer (gesicherter) Balkon oder Dachterrasse vorhanden ist. Alles was mit Futter zu tun hat macht ihn "gesprächig" und so begrüßt er mich immer ziemlich lautstark, damit ich ihn auch ja nicht vergesse! THEO wird grundgeimpft,entwurmt und gegen Vertrag + Tierschutzgebühr abgegeben.

Kontakt:
Mirjam Tobis
  • +34-971/651583

Erdbeere und Urmel

weibl. & männl., beide kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt

Diese zwei süßen Kätzchen heißen Erdbeere (2 Jahre) und Urmel (geb. 05/2014). Erdbeere ist Urmels Mami und die beiden Mäuse sind ein absolutes Dreamteam und einfach unzertrennlich. Beide wohnen im Moment noch als Pflegekatzen in einem Gnadenhof bei München und suchen eine nette Familie, die sie bei sich aufnimmt. Erdbeere ist anfangs etwas zurückhaltend, wenn sie Menschen sieht, die sie noch nicht kennt. Innerhalb weniger Minuten taut sie jedoch auf, kommt neugierig heraus und lässt sich gerne kraulen und streicheln. Urmel ist von Anfang an sehr zutraulich, menschenbezogen und möchte am liebsten den ganzen Tag nur spielen und gekrault werden. Mit anderen Katzen verstehen sich die beiden auch sehr gut. Erdbeere und Urmel werden ausschließlich zusammen vermittelt. Bei verkehrberuhigter Wohnlage (ca. 200 m zur nächsten stärker befahrenen Straße) können die zwei Miezen auch gerne Freigang genießen. Sie werden nach einem Vorbesuch im neuen Zuhause mit Schutzvertrag gegen Schutzgebühr vermittelt.

Kontakt:
Anila Wagenhofer
  • 089/12470090

Hunde

Sam sucht ein Zuhause

männl., ca. 12 Monate (Stand Aug.), noch nicht kastriert, geimpft, gechipt

Sam kommt ursprünglich aus den Griechischen Bergern. Er ist ein Schäferhundmischling, freundlich zu Menschen und anderen Hunden. Katzen mag er leider nicht! (Aus diesem Grund müssen wir ihn auch leider wieder hergeben). Er sucht eine liebe Familie, die viel Zeit für ihn hat und mit ihm weiterhin die Hundeschule besuchen möchte. Sam ist ein kleines Energiebündel, kann aber auch zum Essen (bsp. Biergarten) ohne Probleme mitgenommen werden. Grundbefehle beherrscht er gut und will noch viel weiter lernen. Er kann auch schon mehrere Stunden alleine bleiben und er ist absolut kein "Kläffer".

Kontakt:
Sabine Kaiser
  • 08141/538953

Tonea

weibl., geb. 13.06.2014, ca. 35-40 cm, kastriert

Die kleine Tonea kam behindert zur Welt, ihre Wirbelsäule hat einen "Buckel" an einer Stelle, dadurch kann sie nur sehr eingeschränkt "laufen", sie bräuchte Physiotherapie, damit könnte es wahrscheinlich verbessert werden, wer hat ein riesengroßes Herz und schenkt der kleinen, lieben Maus ein Zuhause?

Bekommt sie eine Chance??????

Video ist vorhanden (bei Interesse) und auch einige Spender für eine mögliche OP oder Physio, so dass ihre neue Familie etwas Unterstützung bekäme.

Update, 24.6.15: Leider hat uns die Spezialistin der Tierklinik abgeraten von einer OP, das Risiko ist zu groß dass sie vollständig gelähmt bleibt. Wer schenkt ihr trotzdem ein ebenerdiges Zuhause mit Garten ?

Update 17.09.15:
Durfte sie nun einmal persönlich kennen lernen. Sie läuft mittlerweile verhältnismäßig gut aber sie ist sehr scheu bei fremden Menschen, sie braucht ein ruhiges Zuhause mit eingezäuntem Garten wo sie rein und raus kann wie sie möchte und geduldige Menschen, die ihr Zeit geben Vertrauen aufzubauen! Ihrer Betreuerin läuft sie immer nach und bei uns konnte man auch schon nach einigen Tagen erkennen, dass sie nicht mehr ganz so scheu war wie am 1. Tag, wer hat das passende Zuhause für die kleine Maus????

Kontakt:
Regina Obermeier
  • 0151/55857844

Mutter und Tochter suchen ein Zuhause auf Lebenszeit!

geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert - Vermittlung: Gemeinsam oder getrennt

Josey, die hellere Hündin (beige-grau), ist ca. 5 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von 45 cm. Josey ist die Tochter von Melitta und die beiden suchen am allerliebsten zusammen ein endgültiges Zuhause. Melitta (die dunklere, braune Hündin) ist ca. 6 Jahre alt, hat 45 cm Schulterhöhe. Melitta ist die Mama von Josey. Sie ist ein süßer Clown, mit dem es nie langweilig wird. Sie versteht sich mit anderen Hunden wenn sie diese langsam kennen lernen darf u. ist verspielt. Sie ist, nach anfänglicher Schüchternheit, den Menschen gegenüber sehr zutraulich und aufgeschlossen - mit ihr hat man immer was zum lachen... Melitta wird auch getrennt von Josey zu einem lieben bereits vorhandenen Hund vermittelt. Josey ist sehr sensibel, fremden Menschen gegenüber etwas scheu, aber eine sehr liebe verspielte ehemalige Streunerin. Sie kann noch nicht glauben, dass man ihr nichts Böses will. Auf der Pflegestelle animiert sie Ihr Frauchchen zum spielen und sie ist auch ein prima Reitbegleithund da sie ohne leine Laufen kann. Sie genießt, wie Melitta, ausgiebige Schmuserunden und ist ein ständiger Schatten ihrer Bezugsperson, deshalb hätte der Name "Shadow" was auf englisch Schatten bedeutet, auch sehr gut zu Josey gepasst... Auch Josey wird wenn alles passt getrennt von Melitta vermittelt - gerne auch an einen Einzelplatz ohne bereits vorhandenen Hund. Allerdings sollten Josey's neue Besitzer hundeerfahren sein. Ein gemeinsames schönes Zuhause für die beiden zuckersüßen Hundemädels wäre natürlich traumhaft, denn sie haben so viel gemeinsam durchlebt und sollten deshalb zusammenbleiben. Man kann ihnen stundenlang beim gemeinsamen Spielen zusehen. Die beiden sprechen die selbe Sprache und mögen sich sehr. Wer hat ein großes Herz und gibt den beiden Kuschelmäusen ein liebevolles Heim auf Lebenszeit? Melitta und Josey können jederzeit auf ihrer Pflegestelle besucht werden. Zu vermitteln sind die zwei gegen Schutzvertrag, Schutzgebühr und Platzbesichtigung.

Kontakt:
Chantal Zoller
  • 0151/11544193

Anuska

weibl., ca. 1 J., ca. 45 cm, gechipt, geimpft, EU Heimtierausweis

Anuska wurde von einem Auto angefahren gefunden. Von ihrer OP vor einigen Monaten hat sie sich wunderbar erholt. Sie läuft, springt, tobt als wäre nie etwas gewesen! Sie liebt einfach alles und jeden: Kuscheln, spielen, Artgenossen, Menschen. Alles wird stets freundlich begrüßt und geküsst. Leider wartet sie schon viel zu lange ohne eine einzige Anfrage auf ihrer Ungarischen Pflegestelle. Anuska kennen wir persönlich und versuchen gerne alle Fragen zu ihm zu beantworten! Vermittlung nur mittels Selbstauskunftsbogen und positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag! (Vermittlung über PCAS Ungarische Hundehilfe: www.pcas-hundehilfe.de)

Kontakt
Anna Lena Hikl
  • Video 1: https://www.youtube.com/watch?v=FteLqoiaV3A
    Video 2: https://www.youtube.com/watch?v=-WJLvUgCvSw

Ferenc

männl., 3 J., gechipt, geimpft, EU Heimtierausweis

Ferenc ist ein mittelgroßer, schüchterner, aber stets freundlicher Rüde. Seit vielen Monaten lebt er in einem Zwinger in einem ungarischen Tierheim. Leider fühlt er sich auch hier so unsicher, dass er sich kaum hinter seiner Hütte hervor traut. Als es einer unserer Pflegestellen vor Ort zeitlich möglich war ihn öfter zu besuchen hat er sich schnell an sie gewöhnt und ist sogar auf sie zugekommen und hat sich streicheln lassen. Für Ferenc wünschen wir uns Menschen die ihm endlich die Chance geben den Zwinger zu verlassen und die ihm helfen wieder Vertrauen zu fassen. Ferenc braucht sicherlich ein wenig Zeit um anzukommen und sich wohlzufühlen, aber hat er es nicht verdient auch endlich ein Körbchen beziehen zu dürfen? Vermittlung nur mittels Selbstauskunftsbogen und positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag! (Vermittlung über PCAS Ungarische Hundehilfe: www.pcas-hundehilfe.de)

Kontakt:
Lena Hickl
  • Video : https://www.youtube.com/watch?v=PI7LhO2LWfc

Der Australien Shepard-Mischling Robby sucht ein geeignetes Zuhause!

männl., geb. Okt. 2006, kastriert

Robby (ca. 29 kg) ist ein sportlicher und arbeitsfreudiger Australian Shepard-Mischling, für den wir Besitzer mit Hundeerfahrung suchen, die auch in der Lage sind, dem Hund seine Grenzen aufzuzeigen. Bei richtiger Führung ist er ein hervorragender Begleithund. Robby ist talentiert als Such- und Spürhund und legt auch Wert darauf, entsprechend beschäftigt zu werden. Er ist jedoch kein Familienhund. Wir suchen für ihn einen 1 - 2-Personenhaushalt. Robby ist mit anderen Hunden verträglich und verspielt, jedoch manchmal anfangs etwas unsicher. Nähere Informationen erhalten Sie bei

Robby finden Sie auch auf YouTube unter: http://youtu.be/ObGQEKtD28E

Kontakt:
Frau Bachmann
  • 089-921 000-51
  • Tierschutzverein München e. V., Riemer Str. 270, 81829 München, Tel. 089/921 000-0

    Besuchszeiten:
    Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr

Der Kangal Rüde Pascha sucht ein neues Zuhause ausserhalb der Stadt

kastriert, mit Hündinnen verträglich

Pascha ist ein Kangal und ein typischer Vertreter seiner Rasse. Fremden gegenüber zeigt er sich eher misstrauisch und vorsichtig. Er benötigt eine kosequente und strukturierte Führung. Mit Hündinnen ist Pascha verträglich. Leider kann er Rüden nicht leiden. Wir suchen für Pascha erfahrene Hundhalter. Ein Zuhause außerhalb der Stadt wäre für ihn ideal. Aufgrund seiner stürmischen und kraftvollen Art, sollte er nicht an eine Familie mit Kleinkindern vermittelt werden. Wer sich für den kastrierten Kangal-Rüden interessiert, wendet sich bitte direkt an unsere Pflegerinnen oder besucht Pascha zu unseren Besuchszeiten.
  • 089/921 000 - 26
  • Tierschutzverein München e. V., Riemer Str. 270, 81829 München, Tel. 089/921 000-0

    Besuchszeiten:
    Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr

Saila - End- oder Pflegestelle gesucht!

weibl., geb. 07/2010, Gewicht 25 kg, ca. 50 cm

Saila wurde im Juli 2011 in der Nähe von Villena gefunden, kam dann in die Protectora. Zu diesem Zeitpunkt war sie grade ein Jahr alt. Seit drei Jahren wartet sie bereits auf eine Familie, aber niemand möchte eine große (ca. 50 cm) kranke Hündin (ca. 4 Jahre alt) adoptieren, denn Saila hat schon einiges überstanden. Sie erkrankte an Leishmaniose mit einer Einschränkung der Nierenfunktion, aber dank der guten Betreuung und Behandlung, aber auch Sailas guter Grundkonstitution hat sie beide Erkrankungen soweit überstanden, dass sie ihr nächstes großes Projekt angehen kann. Saila hat eine ausgeprägte Hüftdysplasie, die nun endlich operiert werden kann und muss, um ihr ein schmerzfreies Leben zu ermögliche. Diese Operation wird ca. 550 € kosten, was für das Tierheim ein großer Batzen Geld ist. Das Geld wurde erfolgreich durch Spenden gesammelt und die Protectora wurde so finaziell unterstützt. Vielen Dank dafür. Saila ist eine sehr liebe und soziale Hündin, was Bedeutet: nach dieser erforderlichen OP und Rekonvalenszenz würden wir uns sehr freuen, wenn auch sie ein tolles Zuhause bekäme. Ein Wunsch? Ein Ziel! Saila geht es von Tag zu Tag viel besser... Nun suchen wir eine End-, gerne aber auch eine Pflegstelle, die für Saila viel Zeit und Geduld aufbringen kann, damit sie endlich ein absolut beschwerdefreies Leben führen kann. Dazu ist es notwendig, dass sie von einem Physiotherapeuten weiterbehandelt wird. Natürlich würden wir dies finanziell mit unterstützen.

Kontakt:
Ulli Pohlmann
  • 0160/93278421
  • Weitere Infos und Videos zu Saila unter www.carlosundco.de

Mariann

weibl., 2 J., gechipt, geimpft, EU Heimtierausweis

Mariann ist eine ruhige, schüchterne Hündin. Sie kam trächtig in die Tötungsstation Nyírbátor. Ihre Babys hat sie längt alle in ein schönes Leben verabschiedet. Jetzt sehnt auch Mariann sich danach eine liebe Familie zu finden, die ihr ein Zuhause schenkt! Sie braucht etwas Zeit um aufzutauen, lässt sich aber streicheln. Sie ist verträglich, freundlich und unauffällig. Alles was sie möchte ist Ruhe, ein Zuhause und Liebe erfahren. Mariann kennen wir persönlich! Selbstverständlich versuchen wir alle Fragen zu ihm zu beantworten. Vermittlung nur mittels Selbstauskunftsbogen und positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag! (Vermittlung über PCAS Ungarische Hundehilfe: www.pcas-hundehilfe.de)

Kontakt:
Lena Hickl
  • Video 1: http://youtu.be/DZvrGIvgVlM
    Video 2: http://youtu.be/3jnrUYiO75o
    Video 3: http://youtu.be/6dIVoCFyOpc
    Video 4: https://youtu.be/cm_4chme1Jw

Der Rottweiler-Mischling Comar sucht hundeerfahrenen Menschen

6 Jahre, unkastriert

Comar ist ein 6 Jahre alter unkastrierter Rottweiler-Mischlings-Rüde, welcher bei uns abgegeben wurde. Für Comar suchen wir einen einzelnen Besitzer, da sich der Hund sehr an eine Einzelperson bindet. Sein neuer Besitzer sollte in der Lage sein, den Hund kontrolliert zu führen und auch ausreichend Erfahrung mit den Eigenarten von Rottweilern haben.

Nähere Informationen zu Comar erhalten Sie direkt bei unseren Pflegern aus den Neuen Hundehaus unter der folgenden Telefonnummer oder Sie besuchen ihn zu unseren Besuchszeiten.

  • 089 - 92 10 00 - 51
  • Tierschutzverein München e. V., Riemer Str. 270, 81829 München, Tel. 089/921 000-0

    Besuchszeiten:
    Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr


Piroschka

weibl., 2 J., gechipt, geimpft, EU Heimtierausweis

Piroschka ist eine größere Wuschel- Hündin. Sie kam ängstlich und furchtbar dürr in die Tötungsstation Nyírbátor. Langsam mausert sich die schöne Maus aber zu einer selbstbewussten schwarzen Schönheit. Sie ist ruhig, liebt Streicheleinheiten und bedankt sich mit Küssen und Pfötchen für jedes Leckerchen. Pirsoschka kennen wir persönlich und versuchen gerne alle Fragen zu ihm zu beantworten! Vermittlung nur mittels Selbstauskunftsbogen und positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag! (Vermittlung über PCAS Ungarische Hundehilfe: www.pcas-hundehilfe.de)

Kontakt:
Lena Hickl
  • Video:
    http://youtu.be/KE9zb3JgH80

Luke

männl., 3 J., kastriert, geimpft, gechipt

Puggle Rüde Luke sucht für dauerhaft ein neues zuhause. Eine Kreuzung zwichen Mops und Beagle.
Der Puggle an sich ist sehr lebhaft und verfressen, aber gleichzeitig auch verschmust und liebevoll.
Abzugeben nur an Personen oder Familien die Zeit und Erfahrung im Umgang mit Hunden haben.

Kontakt:
Frank Mömerzheim
  • 0176/47397620

Jeronimo

männl., 9 J., kastriert

Mein Name ist Jeronimo. Mein Besitzer muss leider sehr schweren Herzens ein neues Zuhause für mich finden. Leider eilt die Zeit, denn ab März würde ich ins Tierheim kommen, dort würde ich zerbrechen. Zur Zeit lebe ich mit Jumeira zusammen, die auch ein Zuhause sucht. Aufgrund unserer unterschiedlichen Bedürfnisse wäre es aber ok, wenn wir nicht zusammen ein neues Heim finden. Ich bin neun Jahre alt, wohne in Wesseling und bin kastriert. Leider darf ich nicht mehr viele Treppen steigen, aber dafür kann ich mich sonst sehr gut bewegen. Ich liebe lange Spaziergänge. Ich bin sehr lieb zu Menschen und aggresionsfrei, jedoch sehr sensibel und möchte daher lieber nicht in ein Zuhause mit kleinen Kindern, die meide ich lieber. Schön wäre es, wenn meine neuen Menschen Hundeerfahrung mitbringen.

Kontakt:
Peter Molzahn
  • 01578-2893818

Jumeira

weibl., 9 J., kastriert

Mein Name ist Jumeira. Ich bin wohne in Wesseling, bin ein Labrador-Boxer-Mischling und sehr lieb. Alles sagen ich sei ein Traumhund. Trotz meiner neun Jahre bin ich sehr verspielt und noch sehr lernbegierig. Freilauf ist mit mir kein Problem und auch mit Kindern verstehe ich mich gut. Im Moment lebe ich mit Jeronimo zusammen, der auch ein neues Zuhause sucht. Da wir jedoch unterschiedliche Bedürfnisse haben, wäre es ok, wenn wir getrennt ein neues Zuhause finden. Mein Halter muss mich leider sehr schweren Herzens umständehalber vermitteln. Sollte ich bis März kein neues Zuhause finden, komme ich ins Tierheim....

Kontakt:
Peter Molzahn
  • 01578-28938198

Helga

weibl., geb. Aug. 2015

Hallo, ich bin es die Helga. Mein Halter fand, dass ich kein Recht hätte zu leben, da ich blind bin, und brachte mich zu einem Tierarzt. Dieser Tierarzt verliebte sich sofort in mich und brachte es nicht übers Herz- er schenkte mir das Leben. Übrigens ich komme sehr gut mit meinem kleinen Handicap zurecht. Ich lebe aktuell in einer Pflegefamilie. Da kann ich aber nicht mehr lange bleiben, weil dort viele junge Hunde leben. Also kurz gesagt: Lieber Leser, ich suche genau dich! Jemanden der mich so liebt wie ich bin, der Zeit und Verständnis für mich und meine Situation aufbringt, das Leben so zu leben wie es mir möglich ist . Der mir ein Zuhause voller Geborgenheit und Liebe schenkt. Im Gegenzug bin ich euer bester Freund, treu und ergeben schreite ich an eurer Seite durch das Leben und werde dir mein ganzes Leben lang voller Dankbarkeit sein! Eure Helga

Helga ist ein Bull-Mastiff-Mix.
Sie ist blind,kommt damit allerdings gut zurecht. Sie lebt aktuell in einer Pflegestelle in Portugal, kann aber Anfang Dezember nach Deutschland ausgeflogen werden. Ich brauche eure Hilfe um für Helga ein liebevolles Zuhause zu finden.

Kontakt:
hilfe-fuer-tiere-in-not@web.de

Border-Colli-Mischling Saymen

männl., Border-Collie-Mischling, geb. ca. 2010, kastriert

Der Mischlingsrüde Saymen ist sehr motiviert. Da er oft mehr Energie hat, als sein Gassigeher, muss er nicht nur körperlich sondern auch geistig ausgelastet werden. Saymen kam als Fundtier in unser Heim und wurde von seinem ehemaligen Besitzer nicht mehr abgeholt. Der Border-Collie-Mischling zeigt sich bei uns verspielt, sehr anschmiegsam und verschmust. Allerdings ist er mit anderen Hunden nur bedingt verträglich. Da er keine Kinder toleriert, wäre ein neues Zuhause ohne Kinder und andere Tiere wünschenswert. Saymen ist der "Kumpel-Hund", der mit seinem Besitzer, wenn er ihn unter Kontrolle hat, durch dick und dünn geht und sein treuerster Freund sein wird. Allerdings muss sein neues Frauchen oder Herrchen Hundeerfahrung in die Beziehung mitbringen, da Saymen auch gerne mal austestet - insbesondere bei wilden Spielen - wer nun wirklich der Rudelführer ist. Er fährt gerne Auto und kann auch, wenn er ausgepowert ist, ein paar Stunden alleine bleiben. Wir empfehlen für Saymen und seinem neuen Halter Agility-Stunden zu nehmen und mit ihm Rad zu fahren, das er bereits bei uns gelernt hat. Wer sich für unseren Saymen interessiert, meldet sich bitte zu unseren Besuchszeiten in unserem Rondell.

Ein Video über Saymen können Sie sich auf http://www.youtube.com/watch?v=d9uo_w89Hf0 ansehen.
  • 089/921000-20
  • Tierschutzverein München e. V., Riemer Str. 270, 81829 München, Tel. 089/921 000-0

    Besuchszeiten:
    Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr


Kleintiere

 

Weitere Tiere, die auf der Suche nach einem Zuhause sind,
finden Sie auf folgenden Internetseiten:

 

ZERGportal.de - Das Tierschutzportal für Tiere in Not
 

 


 

 

 
 

 

NotFelle.net - Tierschutz im Ausland

 


Side Column